· 

Meckerfraktion - willkommen bei den Ziegen

„Schreibe doch bitte mal über die einzelnen Tiere des Könighof!“

Mein erster Gedanke war: Ich tippe doch ständig über unsere Viechereien. „Doch nicht so!“

Also nehme ich diese Aussage zum Anlass, das schleunigst zu ändern.

Die kommende Blogserie wird jeweils einer Tierart und den einzelnen Tieren gewidmet sein.

 

Und wie soll es anders sein: Gestartet wird mit den Ziegen!

 

Unsere Bündner Strahlenziegenherde wurde in den letzten Jahren immer kleiner. Von den einst 40 reinrassigen Ziegen die hier lebten, sind es heute noch 5. Wobei hier ein Haken mit dabei ist. Ihr werdet ihn oder sie finden. 😉



ziege_ismanda_isa
Ismanda, Isa

Ismanda (Isa, geb. 2005)

Isa war, zusammen mit ihrer Halbschwester Iduna, eine der ersten Könighof-Ziegen. Ja, Ihr lest richtig: Sie war. Isa hat uns leider bereits über die Regenbogenbrücke verlassen. Trotzdem ist sie eine der Schlüsselfiguren und sei darum hier und heute erwähnt.

 

Unsere Isa war sehr speziell. Neugierig wurden Besucher empfangen und unter die Lupe genommen. Wehe sie erwischte etwas wie Taschentücher oder Plastiksäckchen: Schwups und weg waren die! Gefressen...

Ihre Herde führte sie streng und gütig zugleich. Lange war sie die Leitziege und das obwohl sie genetisch hornlos (ohne Hörner) geboren wurde. 

Das Thema "hornlos" ist ein eigener Beitrag wert. Dazu also ein anderes Mal mehr. Heute sei nur soviel erwähnt: hornlose Tiere haben in einer Herde behornter Tiere, einen deutlich schwereren Stand. Normalerweise.... 😉

 

Gerade weil Isa eine der ersten Ziegen hier war und aufgrund ihres einzigartigen Charakters, haben wir sie explizit als Vertreterin unserer Ziegenherde gewählt. So ist sie ein fester Bestandteil unserer Könighof Illustration.


ziege_marie
Marie

Marie (geb. 2008)

Marie ist die erste Tochter von Isa. Niemand hatte geahnt, dass gerade ihr Geburtsjahr unsere Ziegenhaltung auf die Probe stellen würde.

 

Marie wurde gleichzeitig mit Tante Idunas Drillingen geboren. Nach einem problemlosen Start ins Leben wurde es schnell holprig. Die Kleine konnte mit den Vorderbeinen urplötzlich nicht mehr aufstehen. Ein Wettlauf mit der Zeit begann. Keiner wusste, was wirklich los war.

Selbst ein Ausflug in die Uniklinik nach Zürich brachte keine wirklich brauchbaren Ergebnisse. Erst ein Tipp von aussen zeigte die Lösung. Marie erhielt regelmässig hohe Dosen des Vitamins B. Und siehe da: Sie konnte wieder aufstehen!

 

Die Anstrengungen um Marie haben sich gelohnt: sie ist eine sehr zutrauliche, neugierige und freundliche Ziegendame. Sie liebt es, von unseren Besuchern gestreichelt zu werden.


ziegenfoto_isa_rilana_marie
Isa, Rilana, Marie, es fehlt Smaragd

ziege_smaragd
Smaragd

Smaragd (geb. 2014)

Tochter von Marie. Smaragd hat eine Zwillingsschwester namens Stern. Stern haben wir schon länger als Zuchtziege weiterverkauft.

 

Da Mama Marie zu wenig Milch gab, durften wir sie mit der Flasche grossziehen. Flaschenkinder sind immer besonders zutraulich und anhänglich. Das kann manchmal auch als Nachteil gewertet werden: kaum sehen sie uns, rufen sie bereits laut. Und wehe wir betreten den Stall – schwups sind wir umzingelt!

 

Doch auch Vorteile gibt es bei Flaschenkindern: Medizin die ihnen durch das Maul eingegeben wird, nehmen sie leichter. Wenn wieder eine Entwurmung an der Reihe ist, brauchen wir bei Smaragd nur mit der Spritze (ohne Nadel versteht sich) zu winken. Zack ist sie da und saugt das Entwurmungsmittel aus der Spritze.

 

Smaragd ist eine umgängliche, vorwitzige und manchmal leicht freche Ziege.


ziege_rilana
Rilana

Rilana (geb. 2016)

Die kleinste und jüngste Ziege in der Herde. Wobei „Ziege“ nicht ganz korrekt ist. Rilana gehört zu den Zwergziegen und wird somit auch immer die Kleinste bleiben.

 

Geboren wurde sie im Tierpark in Olten. Tochter einer genetisch hornlosen Mutter und selbst auch hornlos.

 

Im Gegensatz zu den beiden Bündner Strahlenziegen, Marie und Smaragd, ist Rilana nicht schwarz mit weissen Streifen. Sie ist weiss mit beigen Flecken – oder Beige mit weissen Flecken. 😏 hmmm, ach beurteilt das doch einfach selbst!

 

Rilana ist noch etwas scheu, unsicher und oft sehr laut.

 

Die Ziegenartigen freuen sich über Euren Besuch!


Wie gehts weiter?

 

 

Natürlich mit Tieren. Im nächsten Artikel stellen wir Euch Beller und Miauer vor. Seit gespannt.

Und wer die Ziegen persönlich kennenlernen mag, meldet sich bei uns zum Besuch an!



Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Susanne Dahl (Samstag, 23 September 2017 11:52)

    Liebe Nadja,

    wie schön, diese Tiere einmal so "persönlich" kennen zu lernen. Danke für diesen bereichernden Artikel!

    Herzliche Grüße
    Susanne

  • #2

    Diana (Samstag, 23 September 2017 12:01)

    So lange laufen wir uns immer wieder über den Weg und endlich kann ich einen Blogartikel von Dir lesen. Einfach schön. Du liebst Tiere genau wie ich und finde das absolut toll hier. Einfühlsam und authentisch. Bitte weitermachen! Ich freue mich. Grüssli, Diana

  • #3

    Super Sabine (Sabine Krink) (Samstag, 23 September 2017 12:04)

    Danke dir für diese sehr gelungene Vorstellung Eurer Ziegen! Ich finde auch die Fotos dazu klasse. Hach und in Rilana hab ich mich spontan verliebt .... :-)
    Toller Text, sehr informativ.
    Lädt sehr ein, Euch zu besuchen!
    Danke :-)
    Herzensgruß
    Sabine

  • #4

    Angelika Jäger (Samstag, 23 September 2017 13:27)

    Ich habe jetzt echt geschmunzelt.
    Ich bin ja Tierfreundin und liebe alle Tiere. Aber mir wurde bewußt, wie oft man auf einem Hof (z.B. im Urlaub) oder einem Streichelzoo sie zwar streichelt und/oder füttert, auch über manche Kapriolen lacht, die man dabei beobachtet.
    Aber Ziegen so als eigene Persönlichkeiten wahrzunehmen, hab ich erst jetzt hier "gelernt". Also meine nächste Ziegenbekanntschaft wird ganz sicher ganz anders ausfallen als bisher. ;)

  • #5

    Martina (Samstag, 23 September 2017 14:07)

    Meine Tochter züchtet Schafe und ich habe bereits viele "Enkelschafe" - alle mit wunderbaren Namen und individuellen Charakterzügen. Von daher glaube ich dir jedes Wort über deine Ziegen und ihren Charakter. Eine Ziege ist eben nicht einfach nur eine Ziege ;)

  • #6

    Hilde Klein (Samstag, 23 September 2017 14:10)

    Durch deinen Beitrag habe ich mal wieder festgestellt, dass es auch bei Tieren Individualisten gibt :-)

  • #7

    Könighof - Nadja Rothenbühler (Sonntag, 24 September 2017 13:38)

    Liebe Susanne, Danke für Dein Feedback!

    Liebe Diana, ja ich liebe Tiere. Sie sind oft einfacher als Menschen. Danke für Deine Rückmeldung!

    Liebe Sabine, Vielen, vielen Dank! Ja Rilana ist wirklich toll.

    Liebe Angelika, ohja, Ziegen haben ihre ganz eigene Persönlichkeit. Das merkt man schnell, wenn man mit ihnen zusammen lebt. Danke Dir!

    Liebe Martina, seit diesem Jahr sind erstmalig auch Schafe auf dem Könighof zu Hause. Sie sind wirklich ganz anders als Ziegen und ich hoffe, sie bald ebenso individuell beschreiben zu können. Merci!

    Liebe Hilde, Danke. Ohja, jedes ist hier absolut individuell.

    Sonnige Grüsse Nadja

  • #8

    Manu (Sonntag, 24 September 2017 16:00)

    Määäh(r) davon!!! Ich freue mich jetzt schon auf Deine nächsten Beiträge über Deine Tiere!

  • #9

    Könighof - Nadja Rothenbühler (Sonntag, 24 September 2017 16:02)

    Hallo Manu
    Danke für Dein Feedback! Gerne schreibe ich mehr. Hast Du den aktuellen Blogbeitrag: Fünf wie Hund und Katze schon gesehen?

    Sonnige Grüsse Nadja

  • #10

    Christine Lindner (Mittwoch, 27 September 2017 07:51)

    Ich höre sie förmlich meckern, deine Ziegen. Und ich finde den Titel "Meckerfraktion" ausgesprochen fantasievoll und einzigartig.
    Es freut mich, mehr über eure Tiere zu erfahren, und ich bin gespannt auf die nächsten Beiträge.
    Liebe Grüsse, Cristine

  • #11

    Könighof - Nadja Rothenbühler (Mittwoch, 27 September 2017 09:27)

    Vielen lieben Dank, liebe Christine!
    Gerne empfehle ich Dir den nächsten Artikel: Fünf wie Hund und Katze.

    Sonnigen Gruss Nadja

Erhalten Sie, unverbindlich und kostenfrei,

alle Infos rund um den Könighof.

......................................................................

Könighof • Bauern- & Erlebnishof

Franz & Nadja Rothenbühler

Lindenstrasse 10 • Pf 21  

4813 Uerkheim • Schweiz

Tel. 062/721 23 78

Handy 078/864 84 35

Email info@koenighof.ch

......................................................................