Landwirtschaft • Tiere des Könighof

 Sie erhalten bei uns Tiere der unterschiedlichsten Rassen und in verschiedenen Alter.

In der folgenden Kurzübersicht geben wir Ihnen einen Überblick, über die verschiedenen,

bei uns gehaltenen, Rassen und Informationen über die Tierhaltung im Könighof.

Am Ende der Seite erhalten Sie Informationen über den Verkauf von Fleisch und Eiern.


Mutterkuhherde auf Weide
Mutterkuhherde

 

In unserer Mutterkuhherde tummeln sich die unterschiedlichsten Rassen. Von der kleinen Dexter-, über Piemontese-, bis hin zu limousin Kreuzungskühen ist einiges vertreten. Mit ihnen produzieren wir unter Anderem Natura Beef und Swiss prim Beef.

Wir sind Mitglieder von Mutterkuh-Schweiz.

 


Burenziege Heidi
Burenziege Heidi

 

 

 

Die Ziegenherde besteht aus Bündner Strahlenziegen, Burenziegen und Zwergziegen. Alle Ziegen des Könighof wurden nicht etwa enthornt, sondern sind genetisch hornlos. Die Strahlenziege ist eine pro specie rara Rasse und gehört somit zu den vom Aussterben bedrohten Rassen.

 


Appenzeller Spitzhaubenhenne gold - schwarz getupft
Appenzeller Spitzhaubenhenne

 

Im Hühnerstall geht es oft bunt zu und her! Eine unserer Stammrassen sind die Appenzeller Spitzhaubenhühner. Bald werden hoffentlich auch Appenzeller Barthühner einziehen. Oft anzutreffen sind auch Seidenhühner.

Die Spitzhauben sind aussergewöhnlich gute Flieger und schlechte Brüter - Seidenhühner können lediglich hüpfen, dafür lieben sie es zu brüten!

 

Auch wenn sie nicht direkt im Hühnerstall wohnen, gehören die Broncetruten, auch Puten genannt, gehören zum Geflügel. Broncetruten sind eine gefährdete Tierrasse. Das Männchen erreicht ein Gewicht von bis zu 15Kg. Auch Truten sagt man einen guten Bruttrieb nach.

 


Kaninchenbabys
Kaninchenbabys

 

Der Kaninchenstall beheimatet ebenfalls unterschiedliche Rassen. Momentan sind das: Farbenzwerge lohfarben, rote Neuseeländer und Champagne silber.  Also vom Kleinsten bis fast zum Grössten. Jede Rasse hat ihre eigenen, auf ihre Grösse und Bedürfnisse ausgerichteten Ställe.

 

Als Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Kölliken, ist es uns wichtig, zum Erhalt der Rassen beizutragen.


Haltung und Fütterung

Alle Rinder- und Mutterkühe, sowie die Ziegen, werden in grosszügigen Laufställen mit angrenzendem,

frei zugänglichem und befestigtem Laufhof gehalten. Der Witterung angepasster,

regelmässiger Weidegang ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Die Kälber und Gitzi bleiben von Geburt an, bis zum Verkauf, bei ihren Müttern.

Auf prophylaktische Antibiotikabehandlungen wird bei uns verzichtet.

Die Tiere werden vorwiegend mit Gras, Silage, Heu und Emd gefüttert.

Kraftfutter wird nur gezielt eingesetzt.

 

Die Hühner erhalten täglichen Freilauf auf dem ganzen Gelände des Könighofs.

So können sie ihren Bewegungstrieb und Futtersuche ausleben.

 

Alle Tiere werden nach den Richtlinien von BTS (besonders tierfreundliche Stallhaltung)

und RAUS (regelmässiger Auslauf im Freien) gehalten.


Fleisch und Eierverkauf

Einen fixen Fleischverkauf bieten wir nicht mehr an.

Auf Nachfrage und Vorbestellung ist Fleisch unserer Tiere erhältlich.

Informieren Sie uns per Email oder Telefon, falls Sie Interesse haben und gerne informiert werden möchten.

Aktuelle Angebote

** Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu

den Könighof Infos, erhalten Sie diese

5 Fotos von uns.

Kostenfrei und zum freien Gebrauch. **

Mit der Angabe Ihrer Email,

erhalten Sie die kostenfreien Könighof - Infos.

......................................................................

Könighof • Bauern- & Erlebnishof

Franz & Nadja Rothenbühler

Lindenstrasse 10 • Pf 21  

4813 Uerkheim • Schweiz

Tel. 062/721 23 78

Handy 078/864 84 35

Email info@koenighof.ch

......................................................................